Jimdo Kosten 08/2020 – Welche Tarife stehen zur Auswahl?

  • Kundensupport
  • Schnelle Anmeldung
  • Für Einsteiger geeignet
  • Online Tutorials
  • Keine Werbung
  • SEO
Testergebnis 99/100
Preis/Leistung:
Kundenservice:
Funktionen:
  • Kundensupport
  • Schnelle Anmeldung
  • Für Einsteiger geeignet
  • Online Tutorials
  • Keine Werbung
  • SEO

Jimdo bietet seinem Service nicht nur ein interessantes Angebot einfach zu erstellender Webseiten – für jeden Geldbeutel und für jeden Bedarf ist auch noch das passende Modell dabei. Dabei kann der Nutzer von der freien Version bis hin zum Platin-Account alle erdenklichen Pakete buchen. Welche Jimdo Kosten diese verursachen und welche Vorteile man aus diesen Angeboten erhält, haben wir hier übersichtlich zusammengetragen.

Das Jimdo Kostenmodell – So kommen die Jimdo Preise zustande

Als Erstes wollen wir aber einen Blick auf das Jimdo Kostenmodell werfen. Der Anbieter verfolgt mit seiner Einteilung ein interessantes Konzept, denn die Website ist so aufgebaut, dass alles quasi modular bezogen werden kann. Wer einen Shop braucht, der kann sich diesen zum Beispiel in einem speziellen Paket erwerben.

Website
Onlineshop

UNLIMITED

39 00 /Monat

  • Unlimitiert Speicherplatz
  • Premium-Support
  • Profi Design-Analyse

GROW LEGAL

20 00 /Monat

  • Rechtstexte
  • DSGVO-konform
  • Laufend aktualisiert

GROW

15 00 /Monat

  • SEO
  • Persönlicher Support
  • Besucherstatistik

START

9 00 /Monat

  • Kostenlose Domain
  • Werbefreie Website

PLAY

0 00 /Monat

  • Alle Grundfunktionen
  • .jimdosite.com

VIP

39 00 /Monat

  • Unbegrenzt Speicherplatz
  • Brancheneinträge
  • Professionelle Designanalyse

BUSINESS

19 00 /Monat

  • Bestellungen exportieren
  • Verschiedene Shop-Designs
  • Produktvarianten

BASIC

15 00 /Monat

  • Alle Shop-Grundfunktionen
  • Bestellungen exportieren

Was auf den ersten Blick nach Mehrkosten klingt, hat aber eine gewisse Methode. Anders als bei Anbietern bei denen bestimmte Shop-Versionen – zumeist handelt es sich hier um Open Source Programme – gleich im Paket mit angeboten werden und vom Kunden erst noch mühsam erschlossen werden müssen, heißt es hier einfach Buchen und loslegen. Durch dieses einfache Prinzip kann der User sich genau die Inhalte zusammenstellen, die er für seine Webpräsenz wirklich benötigt.

Die unterschiedlichen Tarife warten dabei alle mit verschiedenen kleinen und großen Extras auf, die vom Kunden in einem noch nicht gekannten Maße in genau der Menge geordert werden können, die er für sein Webprojekt benötigt. Es besteht auch die Möglichkeit, durch einen Gutschein Geld zu sparen. Somit halten sich die Jimdo Kosten für jeden durchaus in Grenzen und bieten ihm eine hervorragende Grundlage für den Start ins Web.

Vor- und Nachteile

Der Website Builder spricht alle möglichen Kunden an. Angefangen von einer kostenlosen Version für Anfänger oder einfach nur zum Reinschnuppern, bis hin zu einer professionellen Webseite für Unternehmen mit einem Rechtstexte-Manager. Wir konnten folgende Punkte beim Testen von Jimdo ausfindig machen:

Vorteile Nachteile
Einfache Bedienung durch Drag & Drop System Nicht für mehrsprachige Website geeignet
Ideal für Anfänger Mögliche Wartezeiten beim Support
Auch für mobile Geräte optimiert Vorlagen können nur teilweise geändert werden
Große Auswahl an Templates
Sicherheits-Updates sind vorhanden
Viele neu Funktionen

PLAY – Simple Webseite

Das PLAY Paket ist das am häufigsten gewählte Modell bei Jimdo. Es wird in der Regel von Privatpersonen genutzt oder einfach für Seiten, die keine eigene Mailadresse oder andere aufwendige Funktionen benötigen.

Preis/Leistung in der Übersicht:

  • Jimdo Subdomain
  • 500 MB Speicherplatz
  • 2 GB Bandbreite
  • 5 Unterseiten
  • HTTPS-Verschlüsselung

Die Funktionen umfassen dabei alle wesentlichen Grundfunktionen die für den Betrieb einer Website unerlässlich sind. Zudem wird dem Nutzer eine HTTPS-Verschlüsselung und somit ein freies SSL-Zertifikat geboten. Neben einem begrenzten Speicherplatz von 500 MB, wird dem User eine monatliche Bandbreite von 2 GB gewährt und die Seite kann am Ende unter einem Jimdo Subdomain erreicht werden. Eine eigene Top-Level-Adresse ist also nicht enthalten.

Anzugspunkt sind dabei natürlich die besonders genialen Templates des Anbieters, die in allen Punkten vom User selbst sehr einfach und ohne Webdesign-Kenntnisse verändert werden können. Für einen Preis von 0 Euro im Monat, kann man sich hier also wirklich nicht beklagen.

START – Perfekt für private Projekte

Die START-Version ist dann die erste kostenpflichtige Variante von Jimdo. Hier erhält der Abonnent alle Funktionen des freien Paketes, kann aber auf einen Speicherplatz von 5 GB zurückgreifen. Zudem steht eine Top-Level-Domain zur Verfügung und der Traffic wurde auf 10 GB im Monat erhöht.

Als zusätzliche Features sind hier alle Seiten werbefrei und es kann ein Responsives Design genutzt werden, dass sich automatisch auf die Größe der jeweiligen Anzeige anpasst. Zudem wird ein Support angeboten, der beim PLAY Paket nicht enthalten ist.

Das Paket kostet 9 Euro im Monat und wird in einer jährlichen Abrechnung vom Konto eingezogen. Der Preis kann für den Umfang der zusätzlichen Leistungen durchaus als angemessen angesehen werden. Zudem gibt es hier noch eine Mail-Adresse dazu, die aber extra bezahlt werden muss. Dafür ist die Domain im ersten Jahr gratis und kostet danach für jedes weitere Jahr 20 Euro.

Preis/Leistung in der Übersicht:

  • Kostenlose Domain
  • 5 GB Speicherplatz
  • 10 GB Bandbreite
  • 10 Unterseiten
  • absolut werbefrei
  • Responsive Design
  • 1-2 Werktage Antwortzeit Support

PREIS: 9,00 EUR/Mon. – jährl. Abrechnung
GESAMTBETRAG: 108 EUR
DOMAIN: 1 JAHR INKL. / AB 2. JAHR 20 EUR/jährl.

GROW – Professionelle Website für Unternehmen

Das GROW Paket bietet dem User mit einem Speicherplatz von 15 GB und 20 GB Bandbreite. Zusätzlich zu allen anderen Features – inklusive einer für ein Jahr kostenfreien Domain – Wird auch eine Suchmaschinenoptimierung geboten. Somit sind alle Templates bereits für die Erfassung durch die großen Suchportale vor eingestellt und entsprechende Keywörter und Meta-Tags müssen vom User nur noch nachgetragen werden.

Das Paket kostet dem Kunden 15 Euro im Monat, wobei auch hier die Abrechnung jährlich stattfindet. Durch die hochwertigen Templates und den komplett integrierten Mail-Service mit mehreren Adressen, kann sich dies für eine kleine Firma aber durchaus lohnen.

Preis/Leistung in der Übersicht

  • 15 GB Speicherplatz
  • 20 GB Bandbreite
  • 50 Unterseiten
  • 1-2 Werktage Antwortzeit Support

PREIS: 15,00 EUR/Mon. – jährl. Abrechnung
GESAMTBETRAG: 180 EUR
DOMAIN: 1 JAHR INKL. / AB 2. JAHR 20 EUR/jährl.

GROW LEGAL – Grow + Rechtstexte

Das GROW LEGAL Paket ist ideal für Personen die sich rechtlich auch absichern möchten. Es werden abmahnsichere Rechtstexte und DSGVO-konforme Webeseiten angeboten, die auch laufend aktualisiert werden.

Dieses Paket ist für 20 Euro im Monat mittels einer jährlichen Abrechnung erhältlich. Der Speicherplatz erhöht sich auf 15 GB und die Bandbreite beträgt 20 GB. Es können bis zu 50 Unterseiten erstellt werden.

Preis/Leistung in der Übersicht

  • 15 GB Speicherplatz
  • 20 GB Bandbreite
  • 50 Unterseiten
  • Rechtstexte-Manager

PREIS: 20,00 EUR/Mon. – jährl. Abrechnung
GESAMTBETRAG: 240 EUR
DOMAIN: 1 JAHR INKL. / AB 2. JAHR 20 EUR/jährl.

UNLIMITED – Das Rundum-sorglos-Paket

Bei diesem Paket erhalten Sie sozusagen einen bevorzugten Status. Sie erhalten den Premium-Support mit einer Antwortzeit von 1 Stunde, eine Professionelle Designanalyse und viele weiteren Funktionen:

  • Unlimitierter Speicherplatz
  • Unlimitierte Bandbreite
  • Unlimitierte Unterseiten
  • Rechtstexte-Manager
  • Brancheneinträge
  • Professionelle Designanalyse

PREIS: 39,00 EUR/Mon. – jährl. Abrechnung
GESAMTBETRAG: 468 EUR

kosten kosten 0 0 100 1
%
Durchschnittliche Bewertung